B-V-C-C

So., 17. Feb. 2019 | 19:00 Uhr
Lesung | Gespräch
[Eintritt auf Hutspende]

 

"Feierabend" - Eine Lesung von Adriana Kocijan zum Thema Tod. Eine humorvolle Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit

Wir werden unserem Tod nie begegnen und trotzdem fürchten wir ihn.

Eine lustvolle, humorreiche Reise durch die Literatur und Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit. Wir sind schnell mit Sprüchen wie: Der Tod ist unausweichlich. Sterben müssen wir alle ... Wenn es jedoch darum geht, sich damit zu beschäftigen und die eigene Endlichkeit zu begreifen, schieben wir sie weit von uns weg. Wie kleine Kinder verschließen wir unsere Augen, nach dem Motto: Denk ich nicht daran, wird sie mich auch nicht ereilen. Das Paradoxe ist: Menschen, die sich mit ihrer eigenen Endlichkeit konfrontieren, leben intensiver, genussvoller.

 

Seid ihrer Ausbildung an der Folkwanghochschule ist Adriana Kocijan in verschiedenen Sparten tätig. Sie arbeitet als Regiesseurin, darst. Künstlerin aber auch, wie derzeit am Theater an der Ruhr, als Bühnenbildnerin.

Mehr Infos / Website